Dienstag, 15. Mai 2012

Stadt, Land, Kuss - Cathy Woodman



Stadt, Land, Kuss ist ein schöner Unterhaltungsroman für Zwischendurch. Im Vordergrund ist weniger eine Liebesgeschichte, sondern Maz und ihre oft turbulenten Erlebnisse in einer ländlichen Tierarztpraxis in Devon, England.

Maz übernimmt die Vertretung der Tierarztpraxis Otter House ihrer Freundin Emma. Die Praxis liegt im ländlichen Süden Englands. Maz kommt zunächst gar nicht mit dem Landleben klar, es ist ihr nach dem Leben in London einfach viel zu still. Doch nachdem sie einige Patienten behandelt hat und dem gutaussehenden Alex begegnet ist, scheint das Leben auf dem Land doch seine schönen und interessanten Seiten zu haben. Leider ist damit noch nicht alles gut, denn Emma scheint Maz einiges über die finanzielle Seite der Praxis verschwiegen zu haben und auch Alex stellt sich als der Besitzer der zweiten Tierarztpraxis am Ort heraus…

Stadt, Land, Kuss hat mir als großem Tierliebhaber sehr gut gefallen. Der Einblick in den Praxisalltag war sehr interessant. Zu lesen was es heißt Tierarzt zu sein, mit Notfällen und Notdiensten umzugehen, aber auch auf schwierige Tierhalter zu stoßen. Dabei entstehen natürlich sehr viele lustige Situationen bei denen ich teilweise laut lachen musste.

Die Liebesgeschichte bleibt dabei allerdings eher untergeordnet und wenig aufregend, ja teilweise schon recht überstürzt und unglaubwürdig. Was dem Buch aber nicht den Charme nimmt. Da für mich das Interesse primär auf der Geschichte um die Tierarztpraxis lag. Wer allerdings nichts mit Tieren anfangen kann und nach einer romantischen Geschichte sucht, sollte vielleicht die Finger von diesem Buch lassen. Allen anderen kann ich es durchaus empfehlen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen